Wien lebt!

Stoffinstallation | Wien

“verknüpft” (2013)
Netz der Sprache (2014)

Sprache ist mehr als ein Mittel der Verständigung zwischen Menschen. Wilhelm von Humboldt erkannte, dass die menschliche Auffassung von Dingen und Sachverhalten sprachlich strukturiert ist. Demnach lebt der Mensch in der Sprache; wir brauchen die Fähigkeit der sprachlichen Auffassung der Welt, um Dinge und Sachverhalte in Sinnzusammenhänge zu bringen. Hier möchte die Installation, Netz der Sprache, anknüpfen und zu einem Innehalten und Nachdenken über den Stellenwert der Sprache in unserer Gesellschaft anregen. So wird im Laufe des Tages ein Netz entstehen, das Konnotationen zu Sprache sammelt und in seiner Form gleichzeitig veranschaulicht, dass Sprache immer auch Kommunikation ist.

Eine Projektreihe im Rahmen von „Wien lebt – Vielfalt Stadt Einfalt“ 2013 und 2014.
Finanziert vom Verein Stadtimpuls aus den Mitteln der Stadt Wien.

Instagram
https://www.facebook.com/karinczermak